Holzterrassendielen - Futurafloors GmbH - Landhausdielen | Vinyl Designdielen | Terrassendielen und Zubehör

beginne beim Boden
Gestalte dein Leben,
Direkt zum Seiteninhalt

Holzterrassendielen

Produkte Outdoor > Terrassendielen


Schützen Sie
den Regenwald ...

... kaufen Sie
Tropenholz !
Ipé
Ipe auch bekannt als südamerikanischer Nussbaum ist im Moment das beliebteste Terrassenholz. Gründe dafür sind die gleichmäßige Struktur und auch der schöne warme natürliche Braunton. In der Sortierung PRIME ist diese Holzart im Prinzip astrein, splintfrei und frei von Wechseldrehwuchs.
Ipé
Cumaru
Cumaru Champagne ist auch bekannt als südamerikanisches Teak ist aufgrund seines angenehmen mittleren Braunton als Outdoorbelag sehr gefragt. In der Sortierung PRIME ist diese Holzart im Prinzip astrein und splintfrei. Der für die Holzart typische Wechseldrehwuchs, welcher sich durch raue Stellen an der Oberfläche abzeichnet, wird auf der Sichtseite nachträglich geschliffen. 
Cumaru
Cumaru Rosa
Cumaru Rosa ist auch bekannt als südamerikanisches Teak ist aufgrund seines angenehmen roten Braunton als Outdoorbelag sehr gefragt. In der Sortierung PRIME ist diese Holzart im Prinzip astrein und splintfrei. Der für die Holzart typische Wechseldrehwuchs, welcher sich durch raue Stellen an der Oberfläche abzeichnet, wird auf der Sichtseite nachträglich geschliffen. 
Cumaru
Garapa
Garapa aus Südamerika zeichnet sich durch einem natürlichen gelbraunen Farbton aus. Diese Holzart erfreut sich als Alternative zu Bangkirai immer größere Beliebtheit und besticht zudem durch ihre Formstabilität und Haltbarkeit, welche sie zu einem exzellenten Outdoorbelag macht. In der Sortierung PRIME ist diese Holzart im Prinzip astrein, splintfrei und frei von Wechseldrehwuchs. 
Garapa
Bangkirai - Yellow Balau
Bangkirai (Original Yellow Balau) ist wohl eine der bekanntesten Holzarten für den Außenbereich. Durch den schönen rotbraunen Farbton ist Bangkirai unverkennbar. In der Sortierung PRIME ist diese Holzart im Prinzip astrein und splintfrei. Vereinzelt kleine Pinholes sind erlaubt. 
Bangkirai - Yellow Balau
Curupau
Curupau aus Südamerika ist aufgrund ihres lebhaften Farbspiels ein ganz individueller Outdoorbodenbelag. Im Grundton anfangs gelbbraun, wird dieser nach kurzer Zeit durch die natürliche UV-Einstrahlung dunkler. Schwarze Einschlüsse entlang der Maserung geben dieser Holzart einen ganz eigenen Charme. In der Sortierung PRIME ist die Holzart Curupau im Prinzip astrein und frei von Wechseldrehwuchs. 
Curupau
Massaranduba
Massaranduba ist durch ihre dunkelrotbraune Farbe eine qualitativ hochwertige Alternative zu Bangkirai. In der Sortierung PRIME ist diese Holzart im Prinzip astrein, splinfrei und besitzt keine Pinholes. 
Massaranduba
Momoqui
Momoqui auch bekannt als südamerikanischer Walnuß besitzt eine lebendige Maserung mit vereinzelt hellem Splintanteil. Diese Eigenschaften machen diese Holzart zu einem unverwechselbaren Terrassenbelag. In der Sortierung PRIME ist die Holzart Momoqui im Prinzip astrein und frei von Pinholes. 
Momoqui
Teak
Teak ist ein sehr hochwertiger Outdoorbelag, welcher schon seit Jahrzenten im Außenbereich seine Verwendung findet. Der natürliche Braunton und die gleichmäßige Maserung machen diesen Belag so edel. In der Sortierung PRIME ist diese Holzart im Prinzip astrein und splintfrei.
Teak
Lärche sibirisch (us-hobelfallend, Rifts-/Halbrifts)
Sibirische Lärche ist ein astiges Terrassenholz mit einem natürlichen Braunton. Diese Nadelholzart ist eine preiswerte Alternative zu den Exotenhölzern. In der Sortierung us-hobelfallend und Rifts-/Halbrifts besitzt diese Holzart festverwachsene Äste und vereinzelte ausgebrochene Aststellen.
Lärche sibirisch (us-hobelfallend, Rifts-/Halbrifts)
Douglasie
Douglasie ist eine heimische Holzart mit einem hellrotbraunen Farbton. Wie auch die sibirische Lärche ist die Douglasie eine preiswerte Alternative zu den Exotenhölzern. In der Sortierung Gkl. I/III - nachsortiert besitzt diese Holzart festverwachsene Äste, Splint und vereinzelte Astfehler.
Douglasie
Eiche
Unsere Eiche stammt wie auch die Douglasie aus heimischen Wäldern und besitzt einen mittelbraunen Farbton. Eiche ist zwar ein Hartholz, jedoch ist diese Holzart aufgrund ihrer Haltbarkeit und der Sortierung nur eine bedingte Alternative zu den Exotenhölzern im Außenbereich. In der Sortierung Standard besitzt diese Holzart festverwachsene Äste, kleine Risse und vereinzelte Astfehler (offene Stellen).
Eiche
Industriestraße 11a  
96114 Hirschaid, Germany
fax: +49 (0)9543 418 09-19
web: www.futurafloors.de
Futura Floors GmbH
fon: +49 (0)9543 418 09-0
mail: info@futurafloors.de
Zurück zum Seiteninhalt